Weitere Entwicklung im Rahmen der Covid-19-Epidemie

  1. Startseite
  2. Allgemein
  3. Weitere Entwicklung im Rahmen der Covid-19-Epidemie

Leider hat die Regierung von Tamil Nadu eine, für unsere Mädchen, folgenschwere Entscheidung getroffen. Zur Regierungsrichtlinie in Tamil Nadu gehört es momentan auch, dass  alle Kinderhäuser angesichts der Covid-19-Epidemie vorübergehend geschlossen werden  und alle Kinder zu ihren Ursprungsfamilien zurückgeschickt werden müssen.

Dieser Anweisung müssen wir natürlich, wenn auch schweren Herzens, folgen.

Für uns steht fest, dass die Mädchen dort nicht so gut geschützt sein werden, wie im Kinderhaus und wir beten darum, dass das Virus an den Mädchen und ihren Familien vorübergehen wird.

Wenigstens wissen die Mädchen um die Gefahren, aber auch um die Möglichkeiten, durch Abstandhalten und durch gute  Hygienemaßnahmen, etwas gegen das Virus ausrichten zu können. Ein unschätzbares Gut, von dem nun auch die Familien und Nachbarn auf dem Land profitieren können.

Jeden Tag melden sich die Mädchen aber im Kinderhaus, um mitzuteilen, wie es ihnen geht und ob sie  ggf. erkrankt sind. Bis heute hat sich Gott sei Dank kein Mädchen angesteckt.

Und so wird es in diesem Jahr erstmals kein gemeinsames Osterfest für die Karunai-Gemeinschaft geben und wir alle hoffen darauf, dass sich die Bewohner bald wieder gesund in die Arme schließen können. Natürlich erst, wenn die Gefahr vorüber ist.

Wir bedanken uns ganz herzlich dafür, dass Sie den Mädchen die Treue halten und unseren Verein unterstützen.

Wir wünschen Ihnen trotz allem ein gesegnetes Osterfest und hoffen, dass Sie und Ihre Familien gesund durch diese Zeit kommen.

Ihr Karunai-Team

 

Menü